Freitag, 18. Dezember 2015

[Typisch für]: die Adventszeit bei uns


Jetzt im Dezember schaffe ich es endlich,
 noch einmal bei Kebo´s Aktion *Typisch für* dabei zu sein!

Diesmal ist das Thema
Typisch für die Adventszeit bei uns/mir

Ich glaube, dass die Adventszeit bei mir/uns anders verläuft als bei vielen anderen von Euch.
Woran das liegt? 
Nunja....viele befinden sich im Dezember im Geschenke-finden-Stress....und ich gehöre zu "der anderen Seite"....nämlich zu den Leuten, die diese Geschenke verkaufen ;-)) in meinem Falle: BÜCHER

Wie einige von Euch mittlerweile wissen, arbeite ich in einer kleinen, süssen Buchhandlung.
und ja! es wird immer noch gelesen! 
und ja! immer noch "richtige" Bücher, so aus Papier mit vielen Seiten und so.





Typisch für meine Adventszeit ist also zu allererst einmal, dass es NICHT besinnlich zugeht, sondern ich viiiiiel mehr Stunden arbeite als sonst. Und, dass ich meine abendlichen Unternehmungen auf ein Minimum reduziere und meist sehr früh auf dem Sofa einschlafe....




Typisch für uns ist leider auch, dass uns immer kurz vor der stressigen Zeit noch einfällt, "schnell mal eben" irgendwas zu renovieren...dieses Jahr war es die Küche. Die zeige ich Euch dann aber erst im Januar, wenn ich mal wieder zu fotolicht-tauglicher Uhrzeit zuhause bin.

Typisch für unseren Dezember ist auch, dass Mr.Right im Dezember immer seinen Resturlaub verbrät und mir alles, was Haushalt, Essen kochen und so weiter angeht vom Leib hält....
Danke Dir. ohne Dich würde ich das nicht schaffen!!!






Typisch für mich, ist es auch, dass ich ganz viele Keksrezepte abspeichere und dann doch keine Zeit habe, sie umzusetzen....ein paar werden dann aber doch gebacken....und ausserdem ist im Januar dann noch viel ruhige zeit (hoffentlich), in der ich das alles nachholen kann....wer´s glaubt....




Typisch für meinen Dezember ist aber auch, sich am Wochenende hinzusetzen und kleine Geschenke selbst zu werkeln oder Leckeres zusammen zu mischen und nett zu verpacken.
 Natürlich nicht, ohne ausgiebige Kostproben in der Familie zu geniessen
.....schei** was auf die Kohlenhydrate, es ist Weihnachten!




falls Ihr auch noch etwas Leckeres braucht:
die Rezepte für die heisse Schokolade findet Ihr *hier*,
die Schneebälle *hier* und die Kaffee-Krokantkugeln *hier*





Typisch für meinen Dezember ist es eigentlich KEINE Schnittblumen im Haus zu haben....
aber da in diesem Jahr vieles anders läuft, gibt es bei uns gerade Rosen....überall Rosen....
der Abtanzballstrauss meiner Tochter.....die übriggebliebene Tischdeko von einer Hochzeit....
und die nette Aufmerksamkeit von einem ganz lieben Kunden 
Mr. Right war über diese Zuwendung weniger begeistert als ich ;-)
Und wo ich schon dabei bin, schicke ich Rosen gleich mal zu Holunderblütchens Blumenfreitag.





Ein oder zwei Besuche auf dem Weihnachtsmarkt fällt auch unter die Kategorie typisch für. Wobei ich da die ganz traditionellen, meist nur noch aus Fress- und Saufbuden bestehenden Märkte eher meide....und lieber auf die besonderen gehe. Z.B. auf den Nikolausmarkt im Museumsdorf in Cloppenburg oder zum Schlachte-Zauber an der Bremer Weserpromenade.




Natürlich ist es ebenso typisch das Haus zu dekorieren, wobei ich diesmal
 mit alten Traditionen gebrochen habe, was den Adventskranz angeht.....
zumindest bei einem Familienmitglied ist das nicht auf Gegenliebe gestossen
.....pffffttt....Kinder können manchmal sooo spießig traditionell sein!




Bis vor einigen Jahren wurde der Weihnachtsbaum bei uns traditionell am 23.12. geschmückt
...von mir und den Kindern.
Da ich aber mittlerweile (seit ich Bücher verkaufe) an diesem Tag meist keine Zeit habe, schmücken wir den Baum nun typischerweise am Sonntag VOR Heiligabend.
Aber auch das fällt dieses Jahr flach....komplett....also gar nicht....wieso, verrate ich Euch demnächst.

Und da bei uns in den ersten Januartage auch *zack!*  gleich zwei Geburtstage anstehen und der Platz benötigt wird, ist es typisch für uns, dass der Baum spätestens am ersten Tag des neuen Jahres wieder rausfliegt.

aber dieses Jahr ist alles anders....





Leider ist es auch typisch für mich im Dezember , dass ich es nur selten schaffe, bei Euch vorbeizuschauen und noch seltener, auch einen Kommentar zu hinterlassen.....ich hoffe, Ihr seht es mir nach....ab Januar wird alles besser ;-)

Eure
Smilla

15 Kommentare

  1. Guten Morgen Smilla,
    ich finde trotz Vorweihnachtsstress sieht es bei dir richtig schön gemütlich und weihnachtlich aus. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es für dich eine stressige Zeit ist. Ich habe in diesem Jahr - ganz untypisch für mich - es nicht geschafft, meine Geschenke vor Dezember zu besorgen. Gestern bin ich dann mal in die Stadt gefahren. Oh Gott, das ist nichts mehr für mich. Laut, voll, eng. Ahhhh. Gott sei Dank bin ich fündig geworden.
    Auf deine Küche bin ich übrigens sehr gespannt, das steht bei uns nämlich auch bald an.
    Dir wünsche ich viel Energie für den Endspurt und falls wir uns vorher nicht mehr hören ein schönes Fest.
    Liebe Grüße,
    Kerstin M.
    PS: Ja, du hast absolut Recht. Sebastian Bergman ist ein A..., aber ich mag ihn auch...irgendwie... :-)

    AntwortenLöschen
  2. was für ein glück für mich, dass du zeit gefunden hast, bei kebo mitzumachen und ich so zu den leckeren rezepten gekommen bin :-)
    letztes wochenende war ich ein einem dieser kleinen liebevoll gestalteten bücherläden und bin immernoch verzückt, sollte es viel viel mehr davon geben!
    eine entschleunigte restweihnachtszeit wünsch ich dir :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Smilla,
    Buchhandlungsbesuche vor Weihnachten sind nicht gerade meins, das mache ich im Januar...gegen Ende...wenn die ganzen Umtauschaktionen vorbei sind (lach). Trotz deiner stessigen Arbeit sieht es in deinem Zuhause sehr gemütlich aus - ein großes Lob an Mr. Right! Auf die neue alte Küche bin ich jetzt aber schon gespannt...

    Wünsche dir eine schöne restliche Adventszeit
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Dass du es bei all dem noch schaffst, so regelmäßig und schön zu Bloggern, finde ich echt bewundernswert. Nach Job, Shop und dem normalen Leben mit Mann und Hund bin ich Abends aber auch platt und spätestens um 21 Uhr gehen die Lampen aus. Dazu kommen noch unzählige Geburtstage, Termine, etc.... Bin jetzt auch schon wieder auf dem Sprung. Schön, dass du trotzdem die Zeit gefunden hast. Steht bei mir fürs WE wieder auf dem Programm.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwie könnte ich deinen Post einfach mal kopieren und ihn als den meinen unterschreiben. Ich komme auch so gar nicht dazu bei euch vorbei zu schauen. Ständig habe ich alle Hände voll. Und muss dazu noch, wie du, ungünstig arbeiten. Im Januar wird es wieder ruhiger.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Smilla, das hört sich aber doch ein bißchen nach Stress an oder täuche ich mich da?
    Ja wenn man arbeiten geht ist das alles doch etwas anderes . Sei froh das du deinen Mr.
    Right hast.:)
    Ich finde es gut das die Menschen noch Bücher kaufen. Ich selbst bin ja eine Leseratte,
    und was gibt es schöneres als ein gutes Buch.
    Das mit dem renovieren ist nicht nur bei euch so :( Mein Mann ist auch immer schon vor
    Weihnachten zu Hause. Und irgend etwas fällt ihm auch immer ein, was ich ja gar nicht
    sooo schlecht finde. Was mich immer nur aufregt ist, das ich immer dabei helfen muß
    und hinterher den Dreck weg machen darf.
    Ich schicke dir ganz, ganz viele liebe Grüße.... Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Smilla,
    ich freue mich ja ganz besonders, dass Du es gerade im Dezember, wo Du so viel arbeitest und auch sonst noch einiges um die Ohren hast, mitmachst mit einem so schönen Beitrag <3
    Meine Kinder hätte auch immer am liebsten einen runden grünen Adventskranz mit 4 dicken Kerzen und Punkt!
    Und ja, Bücher sind wichtig, richtige Bücher, ich mag den Kindle, aber ich liebe echte Bücher, besonders jene, die so schön sind, dass man sie ein drittes und viertes Mal liest!!!!
    Ich wünsche Dir, dass es ab dem 24. wieder etwas ruhiger und entspannter wird und gratuliere Dir zu Deinem Mann,
    trotzdem schönen 4. Advent und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Smilla,
    gerade habe ich durch die schöne Freitagsblümchen-Aktion von Holunderblütchen Deinen Blog entdeckt und freue mich riesig darüber! Wunderschöne Fotos und Anleitungen, traumhafte Deko und alles mit ganz viel Liebe - love it! Ich wünsche Dir so wenig Stress in diesen Tagen wie es nur geht und ganz viel Zeit mit Deinen Liebsten. Habt ein schönes Fest und ein tolles neues Jahr! Liebe Grüße
    Annie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!

    Lach, na klar wird noch gelesen...ich liebe Bücher aus Papier und mit richtigen Seiten zu blättern...ich weigere mich eBooks zu kaufen....dein Job klingt toll, wusste ich noch gar nicht, dass du in einem Buchladen arbeitest...ich habe mich in ganz vielen deiner typisch-Ausführungen wieder erkannt und geschmunzelt...ich wünsch dir frohe Weihnachten und ein paar ruhige Feiertage! Lieben Gruß isa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Smilla,

    einen Einblick in deine typische Adventszeit fande ich sehr interessant und ich konnte einige Parallelen feststellen :) Zum Beispiel dass man sich immer viel mehr vornimmt als man letztendlich schafft ist leider auch für meine Adventszeit sehr typisch! Auch ich gehe lieber auf besondere Weihnachtsmärkte statt auf die "typischen", wo es kaum mehr gibt als Gedränge, Glühwein und Fressalien!

    Ich wünsche dir ein schönes 4. Adventswochenende und sende liebe Grüße,
    Sophia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Smilla,
    es sieht so gemütlich aus bei dir! ♥ Ich bin auch ein Buch- Leser! ich möchte sie nicht missen!!
    Ganz liebe Grüße und ein schönes restliches 4. Adventswochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla,
    da verläuft deine Adventszeit ja ganz ähnlich wie meine!
    Ich arbeite auch in einem Buch- (und Geschenke)-laden und arbeite in der Adventszeit ebenfalls viiiiiiieeeeel mehr Stunden als sonst! Und ich kann nur bestätigen, dass auch in der heutigen zeit noch gelesen wird, und wie! Die restliche freie Zeit, die mir noch bleibt, verbringe ich mit Überraschungspäckchen packen... da mein Alleskönner dann ebenfalls schon (Rest)Urlaub hat und Haus und Hof in Schuss hält!
    Liebe Grüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Smilla,
    endlich komme ich nach langem auslandsbedingten Umzugsstress wieder einmal zu posten und meine Lieblingsblogs zu kommentieren. Eines gefällt mir außerordentlich gut - natürlich nicht Dein Stress im Buchverkauf - nein, dass die Menschen anscheinend doch noch in großem Maße lesen und zwar - Bücher (die mit den richtigen Seiten aus Papier ;-)) Ich wünsche Dir trotz der Menge Arbeit einen gemütlichen vierten Advent und sende Dir herzliche Grüße,
    Mella

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Smilla,
    ich liebe Bücher, aus Papier, gut duftend, und bei uns gibt es jedes Jahr auch zu Weihnachten Bücher.
    Nun bin ich aber doch neugierig, warum Ihr keinen Baum habt. Ich tippe auf eine kleine Katze???
    Jetzt wünsche ich Dir noch ein paar weniger stressfreie Tage, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...