Freitag, 16. Mai 2014

DIY: Strandglas-Flaschen und ein paar Blümchen

jaha....Ihr merkt schon, dass ich gerade voll im BeachHouse-Style Fieber bin...

Nach diesem beachy gestylten Fundstück, meiner East-Coast mässigen Bilderdeko und natürlich meiner Buchempfehlung von vorgestern. 
Ich kann´s nicht lassen....und deshalb gibt es heute ein DIY mit maritimen Touch

Liebt Ihr diese kleinen Strandglas-Stücke auch so, die man mit ganz viel Glück bei einem Spaziergang an der Küste finden kann?
Diese kleinen blauen oder grünen vom Meer geschliffenen Schätze?

Heute zeige ich Euch, wie Ihr einfachen Glasflaschen, Vasen oder Gläsern ganz leicht diesen SeaGlass-Touch verpassen könnt:
Ihr schmeisst sie ins Meer und müsst dann nur etwa 10 Jahre warten....;-)

wie jetzt? es soll schneller gehen?
Ok, ok...ist ja gut.




Also Ihr braucht:
Glasflaschen, Vasen oder sonstige Gläser
Bastelkleber
Lebensmittelfarbe in blau und grün
Pinsel

Diese Anleitung habe ich übrigens aus einer amerikanischen Zeitschrift, die mir meine Freundin mal vor 2 Jahren aus dem Urlaub mitgebracht hat....seitdem stand das auf meiner ToDo-Liste. 
Yipppieeh, endlich mal was abgehakt!

Meine Flaschen sind übrigens alte Milch- bzw. Salatdressingflaschen, ich mag die Form so gern und so hat das Ganze auch noch einen Upcycling-Charakter, der die Dinger vor dem Altglasschlucker bewahrt.

Als erstes müsst Ihr die Flaschen gut reinigen, es sollten keine Klebereste oder Fettfinger mehr drauf sein. Alles gut abtrocknen.
Jetzt kommt der Kleber dran: ich habe "milchigen" Bastelkleber (Bastelleim) genommen, der transparent auftrocknet und nach dem Trocknen wasserfest sein soll....Servietten- oder Decoupage-Kleber gehen sicher auch.
Den Bastelkleber habe ich mit etwas Wasser verdünnt, so dass er in etwa die Konsistenz von Serviettenkleber hat,
also nicht ganz flüssig, aber auch nicht fest.
Decoupage- bzw. Serviettenkleber würd ich nicht verdünnen.
Dann gebt Ihr ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe hinzu und vermischt das Ganze gründlich.




Nun die Flaschen gleichmässig einpinseln, legt am besten Backpapier unter, daran bleiben die Flaschen nicht kleben.
Versucht möglichst in gleichmässigen Pinselstrichen zu arbeiten und pinselt das Ganze nicht nochmal über.
Anfangs sieht es noch sehr milchig und wahrscheinlich auch streifig aus, das bessert sich aber während des Trocknungsvorganges, auch die Farbe verändert sich noch ein wenig.




Wollt Ihr nun verschiedene Farbtöne haben, so gebt bei jeder neuen Flasche, die Ihr bemalen wollt einfach ein paar weitere Tropfen Farbe in Eure Mischung.



Danach gut trocknen lassen und freuen ;-)




Wollt Ihr auch noch sehen, wie es aussieht, wenn man die Farbmischung ZU stark einfärbt???
Ok....nur damit Ihr seht, dass es auch bei mir nicht immer gleich perfekt läuft:



nicht schön oder?
Ich habe die Flaschen danach einfach unter heissem Wasser abgewaschen, das geht aber nur, solange die Farbe noch nicht komplett getrocknet ist.

Jetzt bin ich mit der Farbe aber zufrieden, auch wenn sie auf den Fotos irgendwie nicht so ganz rüberkommt: es ist ein Farbton zwischen einem hellen Flaschengrün und einem Türkis und das Glas sieht fast aus, als wäre es satiniert.
Die nächsten werden dann blau....nur nicht so knallig, wie auf dem Bild oben ;-)



Und damit Ihr jetzt nicht denkt, ich hätte das alles auf dem Fussboden fotografiert.....



......nö, ich habe mir aus einem Vinylrest ein Set gebaut, um einen schöneren Hintergrund zu haben.

Fotografiert hab ich alles in unserem Wintergarten, da bei trübem Wetter dort einfach die besten Lichtverhältnisse herrschen.

Natürlich hab ich dann auch gleich ausprobiert, wie die Flaschen mit Blumen bestückt aussehen:




Da bei uns an den Wegesrändern im Moment die Margeriten so schön blühen, hab ich davon gleich beim letzten Spaziergang welche mitgebracht.


Die passen zwar nicht 100%ig zum BeachHouse Stil, aber mir war nach etwas Blühendem....und Gräser hab ich ja letzte Woche schon gezeigt und ich finde, Margeriten sehen immer so fröhlich aus und verbreiten gleich gute Laune!


Mit meinen Beach-Vasen bin ich beim *Creadienstag*  
und beim *upcycling tuesday* dabei und meine Blümchen schicke ich zu Holunderblütchen.
Schaut bei denen mal vorbei, es gibt eine Menge zu entdecken!

und für alle, die noch mehr Beach Feeling wollen:
Bella hat heute auch ein tolles DIY zum Thema! *klick*

Wünsch Euch einen schönen Tag!
Eure
Smilla
verlinkt bei der *maritimen Linkparty*

69 Kommentare

  1. Hallo Smilla,
    tol toll toll und kommt mir wie gerufen.
    Bräuchte für meine Deko noch bläuliche Gläser...aber woher?
    Nun weiß ich es, dank dir!
    Werde ich auf jeden Fall nach machen...das hast du super arrangiert und ich finde es cool das nicht so gelungene auch zu zeigen....ja nicht alles klappt beim ersten Anlauf. Ist mir auch schon passiert!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Smilla,
    ich mag ja diese Acquatöne sehr und Deine Fotos geben einem heute einen kleinen Moment die Erinnerungen an Strand und Meer... schön auch mit den Margheriten. Leim mit Lebensmittelfarbe einzufärben, eine Idee, die ich mir merken sollte.
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. Die Wiesenmagariten sind wirklich fröhliche Blümchen....vielleicht begegnen mir auch welche auf meiner Hunderunde.Lg Rose

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Smilla,
    danke für dein tolles DIY.

    Ja Margeriten machen gute Laune. Immer und immer wieder . So schlecht passen sie gar nicht zu deinem Beach House Style.
    :-)

    Dein Fotohintergrund ist auch super.

    Ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Dein Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Smilla, das ist ein superschönes DIY! Mit einem echt tollem Resultat. Welch schönen Fotos!!!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Smilla, die Vasen und das arrangieren der selben mit den Margeriten sie echt hübsch aus. Die Fotos samt Idee könnten echt aus ner Zeitschrift stammen ;-).

    Wünsche dir ein schönes Wochenende

    Lg von Sissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Smilla,
    wie immer eine tolle Idee und wunderschöne Bilder! Danke.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Smilla,
    die grünen Flaschen könnte ich Dir direkt mopsen, so schön sehen sie aus.
    Mich schreckt auch nicht die Arbeit zurück aber die Zutaten, denn die habe ich nicht und muss sie erst mal kaufen....
    Dann vergesse ich es immer und so vergeht die Zeit und die Beach-Phase ist vorbei...grins.
    Mit den Blümchen sieht es klasse aus. Gefällt mir super...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Smilla,
    bin ich froh, dass ich Dich gerade bei Helga entdeckt habe. Denn Dein heutiges DIY ist ja der Oberhammer. Sooooooo toll! Noch nie habe ich gesehen, dass ich mit Lebensmittelfarbe Flaschen einfärben kann. Es sieht so schön aus, wirklich - da habe ich dann doch keine Lust mehr 10 Jahre zu warten. ;-)
    Deine Aufnahmen sind auch klasse, Du zeigst uns sogar, wie Du es machst. Danke. Ich glaube, so ein Wintergarten ist schon super, es ist immer Licht von oben da, man braucht also nicht auf schönes Wetter zu warten.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende,
    liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Smillalein,
    du bist und bleibst eine meiner liebsten DIY Bloggerinnen!
    Was ist das toll geworden!
    Wow!!!!!!!! Das sieht umwerfend schön aus!
    Ich will das auch machen! Kost fast nix, sieht toll aus....und ist mal wieder BLAHAUUU!!!
    Super super schön....und die Margariten passen klasse dazu!
    Die Bilder sind super geworden. Ich bin froh, dass du dich nun langsam an deine neue Cam
    gewöhnt hast!
    Ein dickes Busserl und ich freu mich schon aufs nachmachen....muss mir nur diesen Bastelkleber...
    dingsda kaufen.
    Hab ein schönes WE, Brigitte..........die jetzt zum 75. Mal die Bilder anschaut!

    AntwortenLöschen
  11. Vor Allem mit Plümchen sieht das ganz, ganz toll aus! Bei mir soll's im Sommer wieder maritim werden. Vielleicht klau ich dir dann deine Idee :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Smilla,
    das ist wieder ein tolles DIY und ich glaube, das bekomme
    sogar ich hin ;-).Danke für die Anleitung und fürs Zeigen :-)
    Ich mag diesen Beachhousestyle zur Zeit total gerne, auch
    die ganzen Muscheln usw..Man hat gleich das Gefühl im
    Urlaub zu sein.Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    mit ganz viel Sonne.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Smilla!
    Was hast du doch immer für tolle Ideen, die du mit uns teilst... und wieder einmal habe ich so ähnliche Flaschen noch im Keller stehen.....
    Das Ganze sieht wunderbar aus und wird dann bestimmt bald nachgemacht :0)
    Ich wünsche dir ein tolles WE mit ganz viel Sonnenschein und bis bald...
    Deine Ulli

    AntwortenLöschen
  14. *Grins* Tja, wat soll ich sagen Schätzelchen.... du hast recht, wir sind beide dem Beach House Style Fieber erlegen!!
    Supi tolle Idee, ich werde mir auf jeden Fall Bastelkleber besorgen!
    GLG Nico

    AntwortenLöschen
  15. Das Meerblau der kleinen Flaschen bringt 100% Beachfeeling, Meeresrauschen und Entspannung. Gefällt mir sehr Dein DIY Tipp. Lieben Gruß zu Dir Iris

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Smilla,
    eine schöne Idee! Ich mag immer gerne altes "wiederbeleben", möchte so meinen Teil beitragen gegen diesen enormen Recourcenverschleiss, den wir betreiben! (Und natürlich auch mit meiner Konsumverweigerung, die sich je länger, je mehr bei mir etabliert..... Ich hab noch ein paar kleinere Wünsche, die ich mir erfüllen möchte, z.B. ein String Pocket-Regal. Aber ansonsten kaufe ich soviel wie nix Überflüssiges mehr, versuche stattdessen, aus Secondhanddingen oder Sachen aus dem Keller was zu zaubern!)
    Die Tischplatte ist übrigens aus Holz, die ich nur mit weissem Acryllack flüchtig überstrichen habe- das mag den Marmorcharakter ausmachen! Eine Marmorplatte wäre wahrscheinlich viel zu schwer....)
    Dir einen schönen Tag und viel Spass beim Weiterreziklieren! ;oD
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  17. Laut auflachen musste ich grad, weil ich seit Kindestagen zu diesen Satinglasscherbensammlerinnen gehöre ;) Ganz tolle DIY-Idee!
    Hab ein schönes Wochenende ☼

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Smilla,
    die Flaschen sehen toll aus - wie richtig alt (jedenfalls in meinen Augen). Vielen lieben Dankd für´s zeigen.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes We,
    Simone

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Smilla,
    die Idee ist ja genial! Lebensmittelfarbe zu einfärben! Wer kommt auf solche Ideen?!?! Super...
    Und das Ergebnis überzeugt mich komplett. die Flaschen sehen toll aus!
    Lg, Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Smilla,

    ein wunderschönes DIY!!! Ich mag die zarten Farben zur Zeit sehr und im Keller habe ich auch noch unzählige kleine Glasflaschen von irgendwelchen Dressing! Also ran! Würde ich sagen.
    Die Margeriten dazu sehen super schön aus - egal auch BeachHouse Look oder nicht!
    Ein super toller post! Danke schön ;-)
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
  21. Die sehen so schön aus! Ich schließe mich rheingrün an..... 100 % Beachfeeling, Meeresrausen......!
    Toll! Ein schönes Wochenende!

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
  22. Wieder eine echt schöne Idee! :) Viel besser als gekauft finde ich! ich finde nichtmal die blauen so schlecht muss ich sagen :D Ist halt einfach ein anderer Effekt! :) Hättest du nichts gesagt hätte ich das nicht gemerkt! Und tolle Idee mit den Fotos :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  23. WUNDERSCHÖNESELBSTMACHIDEE DANKE !!!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Smilla, ein tolles DIY. Dankeschön für´s Zeigen...auch für den Blick hinter die Kulissen ;-). Und die Margeriten sehen in den grünlichen Flaschen einfach nur super aus. Warum nicht den Beach- House-Look mit ein wenig Wiesenflair kombinieren?!
    LG Christine.

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Smilla!
    Dein Flaschen-Post ist eine Augenweide. Hast Du toll hinbekommen, naja, die blauen sind etwas gewagt aber die grünen sehen aus, als hätte man sie nach zehn Jahren aus dem Meer gefischt. Gefällt mir sehr gut dein Beach- House- Look.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  26. Das ist ja sooo ein schöner Beitrag!!! Und deine Fotos sind einfach Xtra-klasse !
    (Ich habe übrigens heute auch Margariten gepflückt und in Gefäße gesteckt ... das poste ich aber später).
    Herzlichst vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  27. Hallöchen Smilla :)
    Dein DIY ist so so klasse! Der gefällt mir richtig gut und ist auch noch so einfach!
    Außerdem passt er ganz klasse zu meinem, desswegen habe ich dich auch gleich verlinkt (wenn du nichts dagegen hast ;)
    Ich freue mich jedenfalls auf gaaaaannz viele DIY mehr!
    Ganz liebe Grüße
    Bella
    Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na sicher hab ich da nix gegen!
      Hab Dich jetzt auch verlinkt, denn Dein DIY ist mindestens genauso toll!

      Löschen
    2. Hihi liebe Smilla, das ist doch mal klasse, DANKE! Mal gucken, ob den Anderen der Beach Style auch gefällt :)
      Und nochmal vielen Dank zu deiner Meinung zu der Buchanfrage!!! :)

      Löschen
  28. MEI de find i volleee scheeeen;;;;
    MHHHHH des MATERIAL MIASSAT i eh dahoam hom:::
    bin dann mal im KELLAAAAA...
    BUSSALE und DANKE für de liabe NACHRICHT;;;
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  29. Nach den ersten Zeilen habe ich gedacht, ob die Glsscherben mit verdünntem Bastelkleber halten und reichen meine Vorräte überhauptß Ich Dummerchen.
    Beim Weiterlesen sah ich dann die tatsächlichen Werke, die du wunderbar nachempfunden hast. Sehen ziemlich echt aus. Und Margariten lieb ich sowieso. Halten ewig und riechen auch mit der Zeit nicht mehr so.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  30. Margeriten mag ich total gerne. Das mit den Fläschchen probiere ich aus.
    Danke für die Inspiration.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Smilla
    Was für eine wunderschöne Deko. Die Gläser sehen richtig toll aus.
    Du hast ein wunderschöner Blog, da bleibe ich doch gerne als Leserin und lasse mich weiterhin inspirieren.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  32. ...das ist erstaunlich, liebe Smilla,
    welche Verwandlung die einfachen Flaschen mit ein bisschen Farbe erfahren...gefällt mir sehr gut,
    und mit den Margeriten ganz zauberhaft...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Smilla
    Ja du, bin froh dass die Sonne kommt;) Also da gehe ich Morgen mal auf Flaschensuche! Das ust ein ganz tolles DIY Smilla. Und so genial einfach. Das mag ich. Mit oder ohne Margaritten einfach total dekorativ. Danke fürs Teilen.
    Schönes Wochenende
    Manuela
    P. s bin am Sonnensegel reparieren. Das braucht es wohl bald!! Juchu!!!

    AntwortenLöschen
  34. oh smilla, da hast du genau meinen nerv getroffen - ganz tolle stranddeko - und stranddeko ist die beste...ich werd meine auch bald mal posten...yes.


    liebst,
    vreeni

    ps: ein mini-giveaway inkl. interview findest du hier: giveaway

    AntwortenLöschen
  35. Wow, sieht das aber schön aus!!!!!
    LG von Julia

    AntwortenLöschen
  36. Was für eine tolle Idee liebe Smilla. Das merke ich mir mal "zum Nachmachen" vor.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  37. Die Väschen sind toll geworden, liebe Smilla und mit den Margeriten sehen sie ganz zauberhaft aus, so leicht und frühlingshaft ....wundervolle Fotos, ich könnte mich gerade an einen Strand beamen...geht ja leider nicht ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  38. Was für wundervolle Idee. Und zusammen mit den Margheriten unglaublich schön.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Smilla,
    habe gerade deinen hübschen Flaschen Post entdeckt und da ich auch gerade im Flaschen-Fieber bin :-)) ( du findest mich auf Instagram unter Einfachleichtundschön) und einen Flaschen-Post plane :-)) kommt deine Idee gerade recht.
    Ich hab gerade die Türkiswelle at home und so passt irgendwie alles zusammen!
    Jetzt brauch nur mal ZEIT :-))) aber der Somer kommt ja noch und daaaaann ..... auf jeen Falle thx für deine schönes DIY.
    LG
    bettina

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Smilla,
    was für eine tolle Idee, die ich, sobald ich Kleber besorgt habe, ausprobieren werde. Wie das ganze mit Blümchen aussieht hast du ja an einem ganz süßen Foto gezeigt. Danke dafür und viele Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  41. Hey Smilla,
    ein klasse DIY!
    Sieht richtig toll aus!
    Macht richtig Urlaubsstimmung ;-D
    a LIABS Grüßle und einen schönen Sonntag!
    Andy

    AntwortenLöschen
  42. was für tolle idee
    das sieht super toll aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Smilla,
    Dein Strandflaschen DIY gefällt mir supergut.
    Auch mit Blümchen finde ich sie sehr passend. Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Sonntag.
    Liebe GRüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  44. Liebe Smilla,
    die Flaschen schauen echt super aus. Werd ich gleich nächste Woche ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  45. Wow das sieht ja richtig toll aus!
    LG & einen schönen Rest-Sonntag
    Steffi

    AntwortenLöschen
  46. Oh, das ist ja einfach nur klasse!!! Danke für diesen tollen Tipp - und die schönen inspirierenden Fotos! LG Monika

    AntwortenLöschen
  47. DAS ist ja mal ne geniale Idee! Muss ich mir sofort merken, und zwar alles - die Flaschen, die Farbe, den Fotohintergrund *gg* Danke fürs Zeigen!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  48. Die Idee finde ich wahnsinnig toll. Die Flaschen sehen wirklich aus als wären sie Monate durch die Wellen gerollt. Über die Anregung mit dem Fotohintergrund freue ich mich auch sehr *SchnellindieGaragerennundguckobschonalleResteimMüllsind*
    Liebe Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  49. Wow, was für einen Unterschied der Farbton macht, ganz toll!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina, Deine Bilder sind echt zum Schwelgen.

    AntwortenLöschen
  50. Wow!!!! Was für eine grandiose Idee! Du bist einfach der Wahnsinn! Super cool! Ich liebe deine Flaschen! Das werde ich auch ausprobieren. Auf jeden Fall! Ganz liebe Grüße... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  51. Klasse Idee ! Auf Lebensmittelfarbe wäre ich auch nie gekommen, schon wieder was, was ich mal ausprobieren möchte.
    Und die Foto´s dazu - hach, wirklich sehr schön !
    Und auch nett, das Du uns zeigst, wie Du die gemacht hast :-)
    Ich bleibe :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  52. Sehr hübsch! Ich habe eine umfangreiche Fläschchensammlung (der Altglaskontainer sieht mich relativ selten..) und bestücke die Teile bisher im Naturzustand. Das wird sich jetzt ändern – es wird bunt! Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  53. Du meine Zeit ....sooooooviele Kommentare? Aber zurecht - tolle Bilder und eine nette upcycling Idee! Sticht heute beim Creadienstag heraus - gefällt mir sehr!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  54. deine Beachflaschenvasengalerie mag ich sehr
    auf die Idee mit Kleister plus Farbe muss man erst kommen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  55. Oh wie toll, die Gläser gefallen mir prima und deine Fotos sind auch toll!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  56. Wow, das sieht ja super aus! Das wandern dochh direkt von deiner auf meine ToDo-Liste! Danke für die kleine Anleitung! Schaut echt schick aus
    Liebste Grüße
    Pepe

    AntwortenLöschen
  57. Ich liebe dieses Meerglas auch ganz arg! Als Kinder fanden wir das noch schöner als Muscheln zu suchen! Und Deine Flaschen sehen wirklich so aus als hätten sie einige Zeit am Strand verbracht - das macht richtig Urlaubsfeeling!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  58. Das ist eine wunderschöne Idee!
    Mensch, da hätte ich gleich Lust das auch zu machen, aber diese Woche geht leider gar nichts mehr in dieser Hinsicht...
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  59. Das ist eine wunderschöne Idee!
    Mensch, da hätte ich gleich Lust das auch zu machen, aber diese Woche geht leider gar nichts mehr in dieser Hinsicht...
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  60. Die Gläser sind toll! Eigentlich eine simple Idee sie einzufärben, aber gewusst wie :-) Danke fürs zeigen, das werd ich bestimmt mal nachmachen.
    Einen schönen Tag und liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  61. Ebenfalls wunderschön,ich bin einfach nur begeistert.

    AntwortenLöschen
  62. Jetzt habe ich mir gerade ein Pinterest angelegt und diese Glas-Idee kommt da mit hinein! Genial, einfach genial diese Idee!!!

    Mil besitos, Christl

    AntwortenLöschen
  63. Die Flaschen sind total schön! Sie sehen aus als hätten sie jahrelang als zauberhafte Flaschenpost im Meer gelegen und wären dann von einer Urlauberin entdeckt worden :)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  64. Hey,
    auch wenn du das jetzt schon zum 112. Mal hörst - das sieht einfach nur großartig aus! Das kommt auf meine Sommer-To-Do-Liste. Gut, dass ich gerade nicht schlafen kann und dich über Lotta gefunden habe. Aber mitten in der Nacht Flasche färben ist vielleicht zu abgefahren. Oder? :)
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  65. Sieht wirklich supertoll aus und ich werde es wohl nachmachen.
    Vorher noch eine Frage : ist die Farbe danach wasserfest???
    Grüße, Anke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke, einen vorsichtigen Spülgang haben sie bei mir überstanden....die mutige Tour durch die Spülmaschine dann allerdings nicht.

      Löschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...