Sonntag, 9. März 2014

DIY RING-STORAGE
oder
wie man seine Ringe schön verstaut

Wisst Ihr auch immer nicht wohin mit Euren Ringen?
dann kann Euch jetzt geholfen werden!



Ich bin ja nicht die Frau, die sich über und über mit Schmuck behängt,
aber Ringe mag ich schon sehr gerne.
Wir sprechen hier allerdings nicht von so ganz edlem Geschmeide, sondern eher von schönen (manchmal auch teurem) Modeschmuck, da ich zu jedem Outfit gern einen passenden Ring trage...dekadent, ich weiss.

also bereit?



Ihr braucht dazu:
einen Bilderrahmen (je mehr Ringe Ihr unterbringen wollt, desto grösser muss er sein)
Wäscheklammern aus Holz
weisse Acrylfarbe
Pinsel
Heissklebepistole
1 Blatt bedrucktes Papier



Als Erstes müsst Ihr die Wäscheklammern weiss pinseln.
Bestimmt gibt es die auch fertig in weiss zu kaufen, aber ich hab nur kleine gefunden, ausserdem hatte ich noch welche in natur da.
Am einfachsten lassen sich die Klammern bepinseln, wenn Ihr sie an einer Dose oder einem Karton anklemmt.
So könnt Ihr sie bequem von allen Seiten anmalen, ohne sie anfassen zu müssen.
Danach gut trocknen lassen, evtl ein zweites Mal überpinseln.

Seid Ihr nicht perfektionistisch veranlagt, könnt Ihr den nächsten Schritt getrost überspringen!

Es geht jetzt nämlich darum, dass "Innere" der Klammer, also die Klemmfläche, die jetzt noch an der Dose anliegt, anzumalen.
Ich weiss, diese Fläche sieht man hinterher sowieso nicht, aber ich weiss dann ja, dass dort keine Farbe ist
und allein dieses Wissen reicht aus, um mich zu stören.
(Glaubt mir, mein Mann kann über sowas nur ungläubig mit dem Kopf schütteln...)



Dafür klemmt Ihr (wie auf dem Bild gezeigt) eine Klammer hinten an die zu bemalende Klammer,
so dass sie sich vorn öffnet.
So kommt Ihr ganz bequem an das Innere.
Die Klammern dann offen trocken lassen, erst danach die Halteklammer entfernen.


Nun arrangiert Ihr die Klammern auf dem Bilderrahmen und klebt sie direkt auf der Glasscheibe (!) mit dem Heißkleber fest.
Gut andrücken!

fast geschafft ;)


Jetzt schneidet Ihr Euch ein Stück Papier zurecht (ich habe einfach ein bisschen Geschenkpapier genommen)
und legt es unter die Scheibe in den Rahmen.
Dadurch dass die Klammern direkt auf das Glas geklebt wurden, könnt Ihr das Papier jederzeit austauschen
und Eurem Rahmen einen neuen Look verpassen.
Nun noch die Ringe anklammern (Ihr wisst schon, was ich meine..)
Fertig!

Bei mir hängt der Rahmen im Schlafzimmer, darunter ist eine alte Emaille-Seifenschale angebracht,
in die abends immer meine Ohrringe wandern.




Auf meinem Rahmen seht Ihr übrigens meine selbstgemachten Ringe aus "Omas Knöpfen".
Wie man die herstellt, werd ich auch demnächst in einer Anleitung verraten,
also fangt sammelt schon mal an, schöne Knöpfe zu sammeln.;)
Auf dem Rahmen halten aber natürlich auch ganz normale Ringe.


Ich wünsch Euch allen einen sonnigen Frühlings-Sonntag!

Eure
Smilla




16 Kommentare

  1. Hallo :-) das ist eine sehr schöne Idee , muss ich auch mal machen

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Smilla, welcome im Bloggerland. Ich wünsch Dir viel Freude dabei. Kann man sich eigentlich auch als Leser in Deinem Blog eintragen? Möchte doch zukünftig nix mehr von Dir verpassen.
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bine,
    Danke für Deinen Willkommensgruss!
    Ja, man kann mir folgen! in der Sidbar rechts findest Du mehrere Möglichkeiten.
    Ich freu mich irre drüber!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, tolle Idee. Auf einem größeren Bilderrahmen, könnte man es auch als Memoboard verwenden :)

    Schöner Blog! Abgespeichert.

    Hab einen schönen Abend und viele Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön Evi!
    ja, stimmt als Memoboard ginge es auch, das ist eine gute Idee.
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Smilla,
    erst einmal ein ♥liches Willkommen hier in der Bloggerwelt. Du wirst sehen, deine Leser werden von Tag zu Tag mehr.
    Eine tolle Idee ich suche meine Ringe ständig, sollte mir wohl auch so ein Teil bauen.
    Für deine Kommentar bei mir Danke ich dir und drücke dir alle verfügbaren Daumen für das Give away.
    Liebe Grüße,Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank liebe Andrea, das macht mir Mut!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Smilla,
    ich bin ja eigentlich nicht so der Ringträger, aber dein DIY finde ich echt Klasse und gelungen! Etwas was ich gerne mal auch ausprobieren werde.
    lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Danke für den netten Kommentar, das freut mich total!
      lg
      Smilla

      Löschen
  9. Sonnige Grüsse aus der Pfalz :-)

    na daß ist ja mal eine tolle Idee ! So einfach günsig u schnell !
    Meine Ringe liegen im Moment einfach in einer Tupperdose im Bad.

    Ich könnte mir diese Idee auch auf dem Schreibtisch vorstellen, für wichtige Notizen :-) evtl dann mit weniger Klammern.

    Ich werds sobald ich wieder Bastelmuse habe, nachbasteln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tupperdose im Bad? ja, da kenn ich auch was von....habs jetzt aber stilvoll ersetzt ;)
      schön, dass Dir die Idee gefällt!

      Löschen
  10. Wow - tolle Idee, gefällt mir sehr sehr gut :) dein Blog ist sehr schön

    Liebste Grüße
    Kristin von www.rock-n-enjoy.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön, ich freu mich über jedes Kompliment!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. Das ist nicht nur eine tolle Idee.... das ist auch eine tolle Anleitung!
    Vielen Dank dafür und liebe "revival"-Grüße
    mausimom

    AntwortenLöschen
  13. Als hätte ich es geahnt hab ich vor ein paar Wochen ein paar Holzwäscheklammern weiß lackiert! Dann mach ich mich mal auf die Suche nach einem passenden Rahmen - und nach nem Sugardaddy, der mir die Ringe sponsort :)
    Danke für den Tipp
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön! Auch eine tolle Idee und past perfekt zu meinem Ohrringhalter :o)

    AntwortenLöschen

Jeder Kommentar ist für mich wie Weihnachten, ich freu mich total drüber!
Jedem von Euch einen Gegenbesuch abzustatten, schaffe ich nicht immer....aber ich gebe mein Bestes!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...